foto juegos 03 

Viele Spielplätze, vor allem in sozial schwächeren Stadtvierteln von Großstädten, sind in einem jämmerlichen Zustand. Die Spielgeräte wie hier in Morelia, Mexiko, sind teilweise nicht einmal im Boden verankert und halten in keinster Weise den elementarsten Sicherheitskriterien stand. Solche Orte laden zu Unfällen und Verletzungen geradezu ein. Diese Spielplätze sind veraltet, verrostet und schlechthin gefährlich.

 

Haben Sie Fragen? Sie können uns gern dazu kontaktieren, aber lesen Sie zuerst die Antworten zu den häufigsten Fragen!

Der Bau eines Spielplatzes kann innerhalb von 4- 6 Wochen umgesetzt werden. Er benötigt aber eine intensive Planung. Je besser und detaillierter die Planung im Vorfeld ist, desto leichter kann der Spielplatz umgesetzt werden.

Wenn Sie Mitglied einer NRO sind und mit uns zusammenarbeiten wollen, versuchen Sie uns schon im Vorfeld soviel konkrete Informationen wie möglich zu schicken!

  • Wie ist der Name des Projektträgers/der NRO/ der Schule/ des Waisenhauses/des Krankenhauses? (Seit wann existiert die NRO? Gibt es eine Homepage? Gab es in der Vergangenheit schon Zusammenarbeit mit anderen internationalen Organisationen, wenn ja mit wem?) Falls Sie als Privatperson einen Spielplatz wünschen, können wir Ihnen leider nicht weiterhelfen!
  • Wie ist der Name des Ansprechpartners während der Projektzusammenarbeit? (Name/ Telefonnummer/ E-mail/ Welches ist die genaue Tätigkeit des Ansprechpartners in der Organisation?)
  • Wie ist der Name des Ansprechpartners für die korrekte Abwicklung der Buchhaltung? (Name/ Telefonnummer/ E-mail)
  • Haben Sie Informationen zur Zielgruppe der Kinder? (Wie viele Kinder werden von dem Spielplatz profitieren? Zu welcher Altersgruppe gehören die Kinder? Gehen die Kinder zur Schule? Was ist besonders an diesen Kindern?
  • Welches ist die genaue Lage des Projektträgers? (Ortsangabe) Welche Angaben können Sie zum umherliegenden Stadtteil machen? Was ist die soziale Situation? Wie hoch ist die Kriminalität?
  • Angaben zum Gelände: Wie groß ist das Gelände? Ist das Gelände eben oder abschüssig? (Können Sie uns Photos oder Pläne zum Gelände schicken?) Wem gehört das für den Spielplatz vorhergesehene Gelände? Gibt es auf dem Gelände Bäume, die Schatten spenden? Liegt das Gelände in der Nähe einer Straße? Ist es umzäunt? Kann es leicht beaufsichtigt werden!
  • Wie hoch ist das tägliche Gehalt eines Maurers vor Ort?
  • In manchen Ländern ist es schwierig gebrauchte Reifen zu finden. Haben Sie die Möglichkeit gebrauchte Reifen zu bekommen? Wenn ja, wieviele?
  • Gibt es Freiwillige, die beim Aufbau des Spielplatzes mitwirken? Wenn ja, wieviele?
  • Wer ist nach dem Bau des Spielplatzes verantwortlich für den Spielplatz?
  • Können Sie drei verschiedene Angebote von lokalen Unternehmen oder Arbeitern vor Ort einholen?
  • Sobald wir die nötigen Informationen von Ihnen erhalten, und das Projekt von uns akzeptiert wurde, kümmern wir uns um die nötige Finanzierung. Falls Sie allerdings auch in der Lage sind zu der Finanzierung durch verschiedene Fundraisings teilzunehmen, wird die Umsetzung natürlich beschleunigt.

 

 Sehen Sie die Welt mit Kinderaugen!

Lungelo13

 

So stellt sich Lungelo aus Swaziland seinen Traumspielplatz vor. (Kinderzeichnung: Lungelo, Swaziland)